eurel

Données sociologiques et juridiques sur la religion en Europe et au-delà

Tweeter Rss

Accueil > Allemagne > Enseignement et recherche > L’enseignement en droit des religions

L’enseignement en droit des religions

Le droit des religions n’est pas une discipline autonome dans l’enseignement supérieur allemand. Il est inclus dans certains cursus de droit constitutionnel et de droit administratif dans les facultés de droit. Il est enseigné dans les universités suivantes :

Bonn : Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Kirchenrechtliches Institut – Lehrstuhl für öffentliches Recht, Prof. Dr. Waldhoff
Erlangen : Universität Erlangen-Nürnberg,Hans-Liermann-Institut für Kirchenrecht, Lehrstuhl für Kirchenrecht, Staats- und Verwaltungsrecht, Prof. Dr. Heinrich de Wall
Göttingen : Georg-August-Universität Göttingen, Lehrstuhl für Öffentliches Recht, insbesondere Kirchenrecht und Staatskirchenrecht, Prof. Dr. Hans-Michael Heinig
Halle : Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Staatskirchenrecht und Kirchenrecht, Professor Dr. Michael Germann
Köln : Universität zu Köln, Institut für Kirchenrecht und rheinische Kirchenrechtsgeschichte, Prof. Dr. Stefan Muckel
Leipzig : Lehrstuhl für Staats- und Verwaltungsrecht, Verfassungsgeschichte und Staatskirchenrecht, Prof. Dr. Jochen Rozek
München : Institut für Politik und Öffentliches Recht der Universität München, Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Kirchenrecht, Prof. Dr. Stefan Korioth
Potsdam : Evangelisches Institut für Kirchenrecht an der Universität Potsdam, Prof. Dr. iur. Detlev W. Belling, Prof. Dr. Gerhard Robbers
Trier : Universität Trier, Professor für Öffentliches Recht, Kirchenrecht, Staatsphilosophie und Verfassungsgeschichte, Prof. Dr. Gerhard Robbers
Tübingen : Universität Tübingen, Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Kirchenrecht, Prof. Dr. Karl-Hermann Kästner
Würzburg : Deutsche und Europäische Rechtsgeschichte, Kirchenrecht, Bürgerliches Recht, Lehrstuhl Prof. Dr Anja Amend-Traut

20 juillet 2012